Therapie

Gesprächstherapie

Image

Problematische Denkmuster aufdecken

Die Gesprächstherapie zählt zu den häufigsten Formen der Psychotherapie. Sie zielt darauf ab, problematische Denkmuster aufzudecken, sich selbst besser kennenzulernen und dadurch weiterzuentwickeln. Eine zentrale Rolle spielt die Haltung des Therapeuten. Mögliche Themenfelder können Ängste, Depressionen aber auch Anpassungsstörungen sein.

Die Vergangenheit kann man nicht ändern, sich selbst aber schon, für die Zukunft.
Hans Fallada

Häufig gestellte Fragen zu Gesprächstherapie.

Jetzt Termin anfragen!

Der Weg ist das Ziel. Es beginnt immer mit dem ersten Schritt.

Lassen Sie uns gemeinsam die nächsten Schritte gehen.

Bitte rufen Sie mich an, um einen Termin zu vereinbaren oder nutzen das Formular zur Terminvereinbarung. Sollten Sie mich nicht erreichen, hinterlassen Sie mir bitte eine Nachricht. Ich rufe Sie dann zeitnah zurück.

Meine Werte.

Wertfrei

Gespräche mit mir verlaufen „wertfrei“, ohne Beurteilung. Ich bewerte Sie nicht. Ich unterstütze Sie auf ihrem Weg.

Ehrlichkeit

Ich kommuniziere mit Ihnen auf Augenhöhe, ehrlich, aufrichtig und vertrauensvoll.

Offenheit

Ich nehme Sie ernst und höre Ihnen zu. Aufgeschlossen für Neues und voller Ideenreichtum. Profitieren Sie von meinen langjährigen Erfahrungen.

Authentizität

Immer lauter, immer schneller? Wenn du es eilig hast, gehe langsam. Erlauben Sie sich in meinen Räumen und Gesprächen „echt“ sein zu dürfen. Ich bin es auch.

Meine Verbandsmitgliedschaften.

ImageImageImage

Meine Kooperationen.

Image
ImageImageImage